Biosphärengebiet Schwäbische Alb

von

Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist eines von 621 Unesco Biosphärenreservate weltweit. Aber was ist ein Biosphärengebiet eigentlich?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um das Biosphärengebiet zu schaffen wurde das Gebiet in 3 Zonen eingeteilt: Die Entwicklungszone (55%) ist Lebens Wirtschafts und Erholungsraum, die Pflegezone (42%), die durch natürliche Bewirtschaftung (Streuobstwiesen) gepflegt wird und die Kernzone (3%) bei der die Natur ohne Einfluss des Menschen den Urzustand am nächsten ist.

Die Highlights der Region sind:

1. Wimsener Wasserhöhle (Friedrichshöhle)


Die Wimsener Wasserhöhle ist die einzige mit Booten befahrbare Höhle Deutschlands. Sie ist über 725 m lang und befindet sich in den Oberen Massenkalken des Oberjura und ist deshalb die Hauptattraktion im Geologiepark Schwäbische Alb.

2. Kanu fahren
Zwischen Buttenhausen und Indelhausen besteht in der Zeit von 1. Juli bis 30. September von Montag bis Freitag sowie von 1. Oktober bis 15. März die Möglichkeit Kanu zu fahren.

3. Burgruine Hohen Urach
Die Burgruine Hohen Urach wurde schon 1030 erbaut wurde aber 1694 durch ein Blitzeinschlag in den Pulverturm zerstört.

4. Schloss Lichtenstein
Wen ganze Bauwerke mehr interessieren ist hier gut aufgehoben. Das Schloss aus dem Jahre 1100 ist äußerst gut erhalten und bietet einen sehr schönen Ausblick über das Tal.

5. Bad Uracher Wasserfall
Am Ende des Brühlbach finden Sie ein schönes Naturschauspiel der Schwäbischen Alb: den Uracher Wasserfall. Das Wasser stürzt hier aus 37 Metern rauschend ins Tal.

6. Kletterwald Laichingen
In den Baumwipfeln der Alb können Kinder und Erwachsene ihr motorisches Geschick testen.

Sie konnten sich nicht alles merken? Kein Problem. Die offizielle App des Biosphärengebiets hält alle Informationen auf einen Blick für Sie bereit.
Android App | Iphone/Ipad App

Am Ende eines Tages in der Natur verwöhnt Sie das Biosphärengebiet und ihre Köche mit Speisen aus lokalem Anbau. Die Biosphärengastgeber zeigen in folgendem Video Impressionen von der Schwäbischen Alb und ihren Köstlichkeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden